Deutsch | English

Die Botschaft

 

Wir trinken es. Wir duschen, putzen uns die Zähne und waschen unsere Wäsche damit. Wir schwimmen darin - all das, ohne weiter darüber nachzudenken.

Wasser ist selbstverständlich.

Doch bis ins letzte Detail erforscht ist dieses Lebenselixier noch nicht.

 Wasser mit 'Liebe' besprochen

Wasser ist in der Reaktion so schnell, dass es durch Gedanken in positive oder negative Formen verändert wird:

allein schon das Wort 'Liebe' zum Wasser gesprochen lässt es in wunderschönen Farben mit weichen Strukturen erstrahlen - Elektrosmog oder Mikrowellenstrahlen „zerstören“ das Erscheinungsbild – es erscheint schroff und farblos.

Die Farbe des Wassers wird in den Wasserfotografien von Rupert Poschacher sichtbar.

 

Blütenessenzen, die dem Wasser beigegeben werden, harmonisieren die Strukturen und leuchten in den Spektralfarben.

Die Bilder strahlen für den Betrachter bereits optisch eine positive Wirkung aus - sie beruhigen und bewirken einen Ausgleich.

Darüber hinaus sind die Bilder Träger von Informationen.

Blütenessenz Mimose - oder der Kuss von Klimt?

 

Die Wirkung von Heilsteinen wird nicht nur beim Tragen am Körper an uns weitergegeben, sondern auch durch aufgehängte Wasserbilder in Räumen.

Dasselbe gilt auch für Bilder von Blütenessenzen, die therapeutisch eingesetzt werden können.

 

 

 

Die Bilder mit diesen wunderschönen, berührenden Farbstrukturen, die gewissermaßen die Aura des Wassers sichtbar machen, stellen einen sehr sensitiven Zugang zu unserem Lebenselixier dar. Wir sollten uns diese Bilder als Erinnerung vor Augen halten, dass wir sorgsam mit dieser Urform allen Lebens umgehen sollten.

 

 


 

 

Viamala.jpg

Bild der Woche:

 

 

Wasser aus der Via Mala Schlucht im Schweizer Kanton Graubünden

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

facebook youtube shop