Deutsch | English

Entstehung

 

„Ich bin vom Wasser, seiner Ausstrahlung und seiner Wirkung fasziniert“.

 

Die Fotos, die Rupert Poschacher vom Wasser unterschiedlichsten Ursprungs, besser von Wasserstrukturen erstellt, entstehen im Mikrobereich unter polarisiertem Licht und sind nicht retuschiert oder am Computer nachbearbeitet. Rupert Poschacher

Vergleich_Gro_glockner.jpg

"Dies ist eines meiner ersten Wasserbilder ...

 

Eine Wasserprobe entnommen am Fusse der Pasterze - als ich im Ergebnis die Silhouette des Großglockners erkannte, liess mich die Faszination der Wasserbild-Fotografie nicht mehr los ..."



Vorgehensweise

 

Etwa 20 Tropfen von der Wasserprobe werden eingefroren. Danach fotografiere ich die Tropfen im Microbereich.

 

Persönliches WasserWasser in Glasflasche füllen
 
Wasserprobe in Alufolie wickeln In Luftpolster verpacken 
 

Ich benötige ein Fläschchen mit ca. 50 ml der zu fotografierenden Wasserprobe - optimal in einer Dunkelglasflasche.

Bringen Sie keine Etiketten und keine Beschriftungen an den Fläschchen an.

Wickeln Sie das Fläschchen in Alufolie ein und auf der Alufolie können Sie nun Beschriftungen anbringen.

 

Schicken Sie uns das Fläschchen in einem gepolsterten Umschlag zu.

 

 

 

 

Zitate

 

Andre Heller

 

Die Wasserbild Fotografien von Rupert Poschacher gestatten uns faszinierende Einblicke in den Nuancenreichtum energetischer Vorgänge in der Natur.

 

 

 

Erika C. Pichler

 

Rupert Poschacher ist es mit seinen Fotografien auf erstaunliche Weise gelungen, einen Blick in die Naturkräfte zu tun. Die Vielfalt der Farben, Formen und Kompositionen ergreifen tief und berühren das Herz. Die Bilder sind zum Meditieren geeignet, um Räume auf ganz besondere Weise zu schmücken und lassen der Phantasie viel Spielraum.

 

Manche Bilder erinnern an große Maler wie Chagall, Klimt oder Kandinsky. Große Künstler zeigen uns das, was hinter dem Sichtbaren verborgen liegt. Auch Rupert Poschacher gibt uns mit seinen Energiebildern eine Ahnung davon. Mit kindlicher Freude geht man in ihnen auf Entdeckungsreisen.

Das Betrachten bringt Ruhe in die Gedanken und erfreut die Seele.

 

 

 

 

Ausstellungen    

 

2008 – Heiligenblut/A

2009 – botanischer Garten von Andre Heller in Gardone am Gardasee / ITA

 

 

 

 

 

 

 

Bild der Woche: 

 

Hochzeit.jpg

 

Wasser von einer Hochzeitsfeier.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

facebook youtube shop